Arbeitskreis "Gesundheitsförderung in Kindergarten und Schule" Rhein-Kreis-Neuss

Gegründet: 2002

Mitglieder: ca. 20

Initiator: Gesundheitsamt Rhein-Kreis-Neuss

Der Rhein-Kreis Neuss und viele andere Partner sind bereits sehr aktiv auf dem Gebiet der Gesundheitsförderung für Kinder- und Jugendliche. In den vergangenen 18 Jahren sind vor allem durch Initiative der Gesundheitskonferenz zahlreiche Maßnahmen auf den Weg gebracht und zum großen Teil auch dauerhaft implementiert worden. So richtete die Gesundheitskonferenz im Jahr 2002 auch für den Bereich der Kinder-und Jugendgesundheit einen dauerhaften Arbeitskreis "Gesundheitsförderung in Kindergarten und Schule" ein. In den Arbeitskreisen der Gesundheitskonferenz werden grundsätzlich Daten recherchiert, Fakten zusammengetragen und Handlungsempfehlungen formuliert. Über die Ergebnisse wird dann der Gesundheitskonferenz berichtet. Dort werden weitere Schritte beraten und neue Aufträge an die Arbeitskreise formuliert. Koordiniert wird der Arbeitskreis Gesundheitsförderung in Kindergarten und Schule von der Geschäftsstelle der Gesundheitskonferenz / Koordination der Gesundheitsförderung im Kindes- und Jugendalter.

Über unser Netzwerk

Aufgabe des Arbeitskreises Gesundheitsförderung in Kindergarten und Schuleist es, die gesundheitsförderlichen Aktivitäten im Kreisgebiet transparent zu machen, zu koordinieren und gemeinsam eine zukunftsweisende Gesundheitsförderungskonzeption für Kindergärten und Schulen umzusetzen. Die Mitglieder des Arbeitskreises Gesundheitsförderung in Kindergarten und Schuleermöglichen die inhaltliche Beratung und Begleitung in vielfältigen Themen der Gesundheitsförderung wie: Bewegung, Ernährung, Suchtprävention, Gewaltprävention, Mobbing, Elternarbeit, Seelische Gesundheit, Sprachförderung.

Aktivitäten

Im Rahmen der Förderung der Kinder- und Jugendgesundheit werden den Kindergärten und Schulen sowohl kontinuierliche Programme als auch zeitlich begrenzte Projekte angeboten. Koordiniert werden diese von der Geschäftsstelle der Gesundheitskonferenz / Koordination der Gesundheitsförderung im Kindes- und Jugendalter. Dazu gehören:

  • Fachtagung zur Gesundheitsförderung (Vortrag und Praxisworkshops)
  • fitnetz - das gesunde netzwerk (Gesundheitsteams in Kitas und Vernetzung)
  • Hüpfdötzchen – Kindergarten in Bewegung (Bewegungsförderung in Kitas)
  • Fitnessolympiade (Motorische Tests in Kitas und Schulen)
  • Gesund genießen (Ernährungsberatung in Kitas und Schulen)
  • Der Klang meines Körpers (Ausstellung zu Ess-Störungen)
  • PrEventMobil (Mobile Suchtprävention an Schulen und auf Festen)
  • Schulische Suchtprävention (Suchtberatung an Schulen)

Netzwerkakteure

  • AOK
  • Bewegungswerkstatt Neuss
  • CaritasSozialdienste
  • Fachämter der Städte und Gemeinden des Rhein-Kreises Neuss
  • Fachämter des Rhein-Kreises Neuss (Gesundheit, Jugend, Sport)
  • Fachstellen für Suchprävention
  • Kreispolizeibehörde
  • Medicoreha
  • Sportbund Rhein-Kreis Neuss

Weiterbildung Kommunale Gesundheitsmoderation

Die Weiterbildung Kommunale Gesundheitsmoderation wurde 2013/14 im Rahmen von IN FORM entwickelt und erprobt. Sie richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus kommunalen Verwaltungen, die für die Gesundheitsförderung in ihrer Kommune zuständig sind und eine ressortübergreifende Strategie entwickeln möchten.

 

© Andreas Gärtner

Rhein-Kreis-Neuss (Landkreis)

Alle Netzwerke anzeigen

Kommunale Gesundheitsmoderatorin

Katharina Czudaj
Rhein-Kreis Neuss- Gesundheitsamt
Abt. für Gesundheitsplanung und -förderung
Geschäftsstelle der Konferenz für Gesundheit, Pflege & Alter / Gesundheitsförderung im Kindes- und Jugendalter

Lindenstr. 16
41515 Grevenbroich

Tel. 02181 / 601-5402
Fax 02181 / 601-85402

katharina.czudaj@rhein-kreis-neuss.de

Wer kann mitmachen?

Mitglied im Arbeitskreis "Gesundheitsförderung in Kindergarten und Schule" kann grundsätzlich jede Institution sein bzw. werden. Die einzige Voraussetzung, ist das Interesse, langfristig fachlich oder strukturell in diesem Bereich mitzuwirken.